Stellenangebote

Hier finden Sie politikwissenschaftlich relevante Stellenangebote:

Universität Wien
Sir Peter Ustinov Gastprofessur der Stadt Wien 2023

Der Schwerpunkt der Gastprofessur liegt auf dem Thema Autoritarismus in Geschichte und Gegenwart. Erfolgreiche Kandidat*innen weisen ein interdisziplinäres Verständnis für diese Problematik auf. Methoden- und Theoriekonzepte, die Kontinuitäten und Brüche im Autoritarismus des 20. und 21. Jahrhunderts erkennen lassen, sind Voraussetzung. Geeignete Kandidat*innen sollen ein spezielles Augenmerk auf die Aktualität und die neuen Formen des Autoritarismus und die damit entstandenen Herausforderungen für liberale Gesellschaften und Politik legen. Erwartet werden ein entsprechendes Forschungsprofil sowie die Bereitschaft, ein Seminar und eine öffentliche Vorlesung am Institut für Zeitgeschichte anzubieten.

Die Gastprofessur 2023 soll sich insbesondere mit folgenden Themen auseinandersetzen:

  • Wie weit sind autoritäre Einstellungen in den europäischen Gesellschaften und darüber hinaus verbreitet? Welche ökonomischen und sozio-psychologischen Rahmenbedingungen lassen sich erkennen?
  • Welche Gemeinsamkeiten bzw. Unterschiede lassen sich im Autoritarismus des 20. und 21. Jahrhunderts erkennen? Wo ist Kontinuität, wo sind Brüche zu beobachten?
  • Welche geopolitischen Auswirkungen bringt die Anziehungskraft autoritärer Regimes mit sich? 
  • Welche Rolle spielen soziale Medien und Big Tech Companies bei der Verbreitung autoritärer Tendenzen?
  • Wie kann autoritären Verlockungen entgegengewirkt werden und die Widerstandskraft liberaler Gesellschaften gegen autoritäre Bedrohungen gestärkt werden?

Bewerbungsfrist, 23.10.2022. Nähere Infos zur Ausschreibung finden sie hier.

Universität Salzburg
Postdoctoral Researcher @ PUSH*BACK*LASH

The project PUSH*BACK*LASH studies the relationship between democracy and the advocacy of/opposition to gender equality using diverse methodological approaches (esp. experiments, surveys, interviews). The successful candidates will join a dynamic, international, and interdisciplinary team working closely with 11 project partners in 8 European countries. The advertised position is based at the University of Salzburg with the Professorship in Politics & Gender, Diversity & Equality,  which has the overall project lead.  

This is a full-time postdoctoral position, whereby 50% is devoted to research and 50% to research management activities. The successful candidate will be able to:  

  • conduct independent and collaborative research
  • present the findings of PUSH*BACK*LASH at international conferences
  • publish in international peer-reviewed outlets
  • serve in a key management capacity by handling the coordination of the consortium, administrational and financial matters, and communication with university administration, project partners, and the Project Officer.

EMPLOYMENT REQUIREMENTS

  • completed doctoral studies in Political Science, Political Sociology or related disciplines in the Social Sciences
  • social and communication skills, as well as demonstrated administrative and organizational skills, incl. self-direction, ability to lead and supervise the work of junior researchers
  • advanced methodological skills and experience with quantitative survey analysis
  • familiarity with the scientific literatures on: democracy; politics and gender, diversity and equality; intersectional feminism
  • excellent spoken and written English  

Application deadline 30 September 2022. Click here for more information.

BOKU Wien
Promotionsstellen zur Aussenwirkung der EU Umwelt- und Agrarpolitik

Im Rahmen eines FWF-ANR Projektes sind an der BOKU Wien zwei Stellen für Doktorand:innen ausgeschrieben (drei Jahre, teilzeitbeschäftigt (65 v. H./ 26 Stunden)). Gesucht werden Politolog:innen mit Interesse an sozialen Bewegungen und an der Außenwirkung europäischer Umwelt- und Agrarpolitik in der südlichen und östlichen Nachbarschaft der EU. Für die Feldforschung sind Tunesien und Marokko bzw. Georgien und Ukraine (je nach Entwicklung der Lage eventuell auch Moldau) vorgesehen. Jeweilige Sprach- und Regionalkenntnisse sind sehr willkommen. 

Ausführliche Informationen zu den zwei Stellenprofilen und Bewerbungsmodalitäten finden Sie hier: 

Stelle 1 (MENA)

Stelle 2 (Osteuropa)

Austrian Study Centre for Peace and Conflict Resolution (ASPR)
Senior Researcher

The Senior Researcher will be responsible for:

  • the development of the ASPR research portfolio and to essentially contribute to the ASPR’s conflict resolution and training programmes
  • attracting third-party research funds and further develop the ASPR’s research portfolio and research team
  • putting a focus on applied research integrating the research work into the ASPR’s other work streams and ASPR focus topics (Environmental Peacebuilding and Peacetech)
  • represent the ASPR in the international peace research community
  • participating in the development of further ASPR capacity development and conflict transformation projects and cross-cutting activities.
  • maintaining and developing relationships with the ASPR’s partners and networks - especially in MENA / Sub-Saharan Africa

Person specifications:

  • Master’s degree (minimum) in a relevant field and open for specialization (essential)
  • Minimum five years of work experience as research practitioner (essential)
  • Research project management experience (essential)
  • open minded for field/practical experience (working in/with fragile and conflict affected states) (essential)
  • ability to travel to fragile and conflict affected states especially in MENA and Subsaharan Africa (essential),
  • excellent teamworking skills and ability to work under pressure (essential)
  • personal interest and knowledge in ASPR programmes (desirable)
  •  experience in working with the ASPR focus topics Environmental Peacebuilding and Peacetech (desirable)
  • enhanced experience in working with conflict sensitivity and gender in fragile contexts (desirable)
  • practical experience in conflict resolution and peacebuilding activities (desirable)
  • established international networks in MENA / Sub-Saharan Africa (desirable)
  • C2 skills in English (essential), and knowledge or the willingness to learn German (desirable)

The deadline for applications is 06 October 2022 (end of the day). Starting Date 01 November 2022. Full-text version available here.

Umweltbundesamt
Expert:in sozialwissenschaftliche Aspekte des Umwelt- und Klimaschutzes

Das Umweltbundesamt steht für die Transformation von Wirtschaft und Gesellschaft zur Sicherung nachhaltiger Lebensbedingungen. Als bedeutendste Expert:innen-Institution für Umwelt in Österreich und als ein führender Umweltberater in Europa entwickeln die Mitarbeiter:innen Entscheidungsgrundlagen auf lokaler, regionaler, europäischer und internationaler Ebene. Das Umweltbundesamt arbeitet transparent und allparteilich und steht im Dialog mit Politik, Verwaltung, Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft.

Aufgaben

  • Zusammenstellung und laufende Analyse von verfügbaren sozialwissenschaftlichen Daten zu Themen des Umwelt- und Klimaschutzes
  • Erarbeitung von Grundlagen für die sozialwissenschaftliche Erfassung der sozial-ökologischen Transformation der Gesellschaft
  •  Unterstützung bei der Recherche und Zusammenstellung von fachlichen Grundlagen mit Relevanz für die sozial-ökologischen Transformation bzw. für konkrete Fragestellung der unterschiedlichen Fachteams des Umweltbundesamts
  • Mitgestaltung, Umsetzung und Auswertung von sozialwissenschaftlichen Erhebungen (quantitativ + qualitativ) in inter- und transdisziplinären Projekten in den Schwerpunktthemen des Umweltbundesamts (Biodiversität, Klima, Kreislaufwirtschaft, Zero Pollution)
  • Mitarbeit bei Dialog- und Partizipationsprojekten. (z. B. Dialog für den Wandel)
  • Projektmanagement & Administration

Anforderungen

  • Abgeschlossenes sozialwissenschaftliches Hochschul- oder Fachhochschulstudium (z. B. Soziologie, Politikwissenschaft, Geographie, …) sowie mind. 3 Jahre Berufserfahrung mit ähnlichen Schwerpunkten oder in einer ähnlichen Position
  • Methodenkenntnisse der empirischen Sozialforschung (Schwerpunkt quantitative Methoden) sowie Wissen zum Themenkomplex sozial-ökologische Transformation und soziale Aspekte des Klima- und Umweltschutzes
  •  Leidenschaft für die Arbeit an unterschiedlichen Umwelt- und Klimathemen
  •  Sehr gute EDV-Kenntnisse (Word, Excel, Powerpoint, SPSS, AtlasTI)
  •  Organisations- und Moderationsfähigkeiten sowie Grundkenntnisse im Projektmanagement
  •  Ausgezeichnete Englischkenntnisse in Wort und Schrift auf dem Niveau C1/C2
  •  Reisebereitschaft national / international (80% / 20%)

Die Stelle ist ab sofort verfügbar. Alle Informationen zur Ausschreibung finden Sie hier.

FH Campus Wien
Mitarbeiter:in Akademische Hochschulentwicklung

Ihr Aufgabenbereich

  • Sie begleiten Verfahren zur Entwicklung und Weiterentwicklung von Bildungsangeboten mit Schwerpunkt Studien- und Hochschullehrgänge und dokumentieren diese präzise
  • Sie berücksichtigen die gesetzlichen Rahmenbedingungen und prüfen die Bildungsprogramme auf ihre gesetzliche Konformität
  • Bei externen Akkreditierungsverfahren bzw. internen Verfahren zur Qualitätssicherung unterstützen Sie den jeweiligen Studiengang/Hochschullehrgang
  • Sie verwalten Curricula inklusive Datenverarbeitung
  • In diversen Verfahren führen Sie Protokoll
  • Sie monitoren nationale und europäische gesetzliche Grundlagen des FH Sektors und verfassen Stellungnahmen
  • Sie erstellen Gutachten als Beitrag zur Qualitätssicherung und verfassen Kapitel u.a. in Akkreditierungs- bzw. Verlängerungsanträgen
  • Sie schreiben Reports und Texte für diverse Anspruchsgruppen

Ihr Profil

  • Sie haben eine akademische Ausbildung, idealerweise mit juristischer Ausrichtung
  • Sie konnten sich Wissen zu Qualitätssicherung/-entwicklung aneignen
  • Sicheres Schreiben für unterschiedliche Zielgruppen setzen wir voraus
  • Kenntnisse des Fachhochschulsektors ermöglichen Ihnen eine rasche Einarbeitung
  • Kenntnisse im Projektmanagement auf Level Junior Project Manager sind von Vorteil
  • Durch Ihren visionären Blick in die Zukunft bringen Sie Impulse in die Curricula

Eine detaillierte Stellenausschreibung sowie weitere Informationen zum Bewerbungsprozess finden Sie auf der Website der FH Campus Wien.

Gerne veröffentlichen wir hier ihre Stellenangebote. Wir bitten dazu um eine E-Mail mit näheren Informationen an: office.oegpw@ihs.ac.at

↑  Nach oben  |   ÖGPW:   →  Ausschreibungen  →  Stellenangebote